Was ist eigentlich klimaneutrales Erdgas?

Wir legen unser Erdgas für Sie auf die Klimawaage. Beim Verbrennen von Erdgas entsteht Kohlenstoffdioxid, kurz CO2. Durch die Investition in anerkannte Klimaschutzprojekte gleichen wir diese CO2-Emissionen aus. Dafür haben wir unser klimaneutrales Erdgas von der TÜV Nord geprüften KlimaINVEST Green Concepts GmbH zertifizieren lassen.

Diese Klimaschutzprojekte können ganz unterschiedlich ausfallen: Das Aufforsten von Wäldern kann ebenso dazu zählen wie Energieeffizienz-Projekte. Bei aller Unterschiedlichkeit haben diese Klimaprojekte wichtige Gemeinsamkeiten: Sie sind offiziell registriert, folgen den Regularien des Kyoto-Protokolls und sind nach den strengen Anforderungen der unabhängigen und gemeinnützigen Verified Carbon Standard Association VCS zertifiziert. Außerdem müssen alle Projekte den Anspruch der „Zusätzlichkeit“ erfüllen. Es wird also nicht in Projekte investiert, die auch ohne Ihren Beitrag zum Klimaschutz umgesetzt würden – oder würden müssen.

Für das klimaneutrale Erdgas der Stadtwerke Emden wird ein Methangasprojekt im Ruhrgebiet unterstützt. Aus den stillgelegten Kohlegruben treten vielerorts immer noch Methangas, Schwefeldioxid und CO2 aus. Im Vergleich zum CO2 hat Methangas eine 21-mal so schädigende Wirkung auf das Klima. Im Zuge des Klimaschutzprojekts wird dieses Methangas aufgefangen und in einem Blockheizkraftwerk in Ökostrom umgewandelt. Dadurch wird der Klimaschutz aktiv gefördert und gleichzeitig die Luftqualität erhöht. Mittelfristig werden die Stadtwerke den Fokus noch stärker auf regionale Klimaschutzprojekte legen. Die Vorbereitungen dazu laufen.

Downloads
Zertifikat Ökogas
Klimaprojekt Methangasnutzung


Die Stadtwerke Emden sind ausgezeichnet!