Aktuelles

24.05.2022 Der Stadtverkehr Emden informiert:

Linienführungsänderung im Stadtverkehr Emden

Grund: Veranstaltung Matjesfest und Matjeslauf 2022
Wann: ab Mittwoch, 25.05.2022 08:25 Uhr bis
Sonntag, 29.05.2022 24:00 Uhr

Betroffene Linien: 

5 – Herrentor
6 – Borssum
7 – Transvaal
16 – Petkum

Während der Veranstaltung Matjesfest und Matjeslauf kommt es im Innenstadtbereich zu erheblichen Verkehrseinschränkungen. Es kann vereinzelt zu Verspätungen. Daher werden die Buslinien des Stadtverkehrs Emden wie folgt umgeleitet:

Linie 5 – Herrentor
Die Fahrten in Richtung Herrentor werden über die Trogstrecke/Südumgehung gefahren. Es entfallen die Haltestellen „Am Delft“, „Rathaus“ und „Stadtwerke“. Die Rückfahrt in Richtung ZOB ist nicht betroffen.

Linie 6 – Borssum sowie die Linie 16 – Petkum
Die Fahrten der Linie 6 und 16 werden in beiden Fahrtrichtungen über die Trogstrecke/Südumgehung umgeleitet. Es entfallen die Haltestellen „Am Delft“, „Rathaus“, „Stadtwerke“, „Courbierestraße“ und „Petkumer Straße“.

Linie 7 – Transvaal
Die Fahrten der Linie 7 werden während der gesamten Veranstaltungsdauer über das Behördenviertel geführt. Hier entfallen die Haltestellen „Am Delft“ und „Kunsthalle“. Die Haltestellen im Behördenviertel werden in beiden Fahrtrichtungen mit aufgenommen.

Wichtiger Hinweis: Am Mittwoch, 25.05.2022 werden alle Fahrten der Linien 6, 7 und 16 bis einschließlich 08:25 Uhr wie gewohnt über die Straßen Am Delft und Faldernstraße geführt. Für die Schülerbeförderung zur ersten Unterrichtsstunde gibt es daher in der genannten Zeit keine Einschränkungen.

20.05.22 Der Stadtverkehr informiert:

Der Vorverkauf für das 9-Euro-Ticket startet:

Sehr geehrte Fahrgäste,

am Montag, den 23.05.2022 beginnt der Vorverkauf* für das 9-Euro-Ticket. Fahrgäste können das 9-Euro-Ticket direkt in den Emder Stadtbussen, sowie in den Verkaufsstellen im Treffpunkt (Pottgießerstraße 1A, 26721 Emden) und der Mobilitätszentrale am ZOB in Emden erwerben. Genaue Informationen finden Sie hier. Bei Rückfragen kontaktieren Sie uns gerne per E-Mail oder telefonisch.

*vorausgesetzt der Zustimmung des Bundesrates für das 9-Euro-Ticket am 20.05.2022

Covid-19-Update

21.03.2022 Der Stadtverkehr informiert:

Sehr geehrte Fahrgäste,
wir weisen darauf hin, dass in öffentlichen Verkehrsmitteln die Pflicht zum Tragen medizinischer Masken (sogenannte OP-Masken oder Masken des Standards KN95 oder FFP2) besteht.

Weitere Informationen finden Sie hier.


Der Stadtverkehr Emden informiert:
Es kann zu coronabedingte Änderungen und Ausfällen im Busverkehr kommen.

Aufgrund des durch die Corona-Pandemie verursachten Notstands beim Fahrpersonal kommt es bundesweit im öffentlichen Nahverkehr bereits zu Fahrtausfällen. Auch im Emder Stadtbusverkehr kann es zu Fahrtausfällen und ggf. zu Linienausfällen kommen.
Sollte es zu Fahrtausfällen sowie Fahrplanänderungen kommen, werden wir dies – so weit möglich – tagesaktuell auf unserer Webseite (www.stadtverkehr-emden.de) bekanntgeben.
Wir bitten um Ihr Verständnis und entschuldigen uns für diese Unannehmlichkeiten.
Wir weisen darüber hinaus darauf hin, dass in den SVE-Bussen die 3-G Regel sowie in den Bussen und Wartehallen eine Maskenpflicht gilt. Die ersten Sitzreihen in allen Emder Stadtbussen bleiben gesperrt.

Bei Rückfragen stehen die Kundenberater unter der Telefonnummer 83-444 zur Verfügung.   

3G-Regel in den SVE-Bussen

Auch in den Emder Stadtbussen gilt seit dem 25.11.2021 die 3G-Regel.

Mitfahren darf künftig also nur, wer geimpft, genesen oder getestet ist. Als ungeimpft oder nicht genesen ist einen Nachweis über einen negativen offiziellen Antigen-Corona-Test mit zu führen. Dieser Test darf nicht älter als 24 Stunden sein. (ein Selbsttest ist nicht ausreichend!)

Wir fordern unsere Fahrgäste somit auf, immer einen Nachweis über den vollständigen Impfschutz, die Genesung oder einen negativen Corona-Test mit sich zu führen.

Kinder und Jugendliche, die zur Schule gehen, und Kinder unter sechs Jahren brauchen im Nahverkehr keine Test-, Impf- oder Genesungsnachweise.

Zusätzlich zur 3G-Regel in den Bussen hat das Land Niedersachsen nun die Maskenpflicht angepasst.

Für Personen ab 14 Jahren ist es nun verpflichtend eine FFP2-Maske zu tragen. Kinder bis einschließlich 5 Jahren sind von der Pflicht zum Tragen einer Maske ausgenommen. Für Kinder zwischen dem 6. und 14. Geburtstag reicht eine Alltagmaske.

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zum Coronavirus in Emden sowie den aktuellen Inzidenzwert.

Die Stadtwerke Emden sind ausgezeichnet!