AKTUELLE INFORMATIONEN ZUM CORONAVIRUS IM ÖPNV

Nach wie vor gilt die Maskenpflicht sowohl in den Fahrzeugen des ÖPNVs als auch in Stationen sowie an Haltestellen

(Von dieser Regelung ausgenommen sind Kinder bis zur Vollendung des 6. Lebensjahres, sowie Personen, deren Erkrankung das Tragen einer Maske nicht möglich macht.)

Durch die bundesweiten Änderungen im Infektionsschutzgesetz galt in den Fahrzeugen des Stadtverkehrs Emden, wegen der Inzidenz von über 100 eine Tragepflicht von FFP2-Masken oder KN95-/N95-Masken. Eine OP-Maske war in dieser Zeit nicht mehr ausreichend. Dies hat sich seit dem 11 Juni wieder geändert, sodass in Bussen und Bahnen sowohl FFP2-Masken als auch wieder OP-Masken zulässig  sind. Das Tragen eines einfachen Mund-Nasen-Schutzes ist lediglich für Kinder zwischen 6 und 15 Jahren zulässig.

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zum Coronavirus in Emden sowie den aktuellen Inzidenzwert.

Bitte beachten Sie: Drei Tage in Folge (RKI-) Inzidenzwert ≥ 100: FFP2 Maskenpflicht

Die Stadtwerke Emden sind ausgezeichnet!