FAQ

Was ich alles beachten muss, wenn ich mir eine Photovoltaik-Anlage kaufem möchte:

  • 1. Was ist eine PV-Anlage?

    Eine PV-Anlage ist eine Anlage zur Erzeugung von elektrischer Energie aus Sonnenlicht. Sie       besteht aus Solarzellen, die das Sonnenlicht in elektrischen Strom umwandeln. Dieser Strom kann dann entweder direkt genutzt oder in Batterien gespeichert werden. Photovoltaikanlagen sind eine umweltfreundliche und nachhaltige Möglichkeit, erneuerbare Energie zu erzeugen.

  • 2. Was sind die grundlegenden Voraussetzungen für die Installation von PV-Anlagen?

    Die Installation einer PV-Anlage erfordert eine sorgfältige Planung unter Berücksichtigung verschiedener Faktoren (Sonneneinstrahlung, Dachausrichtung, Fläche, Dachzustand etc.).

    Wir stehen Ihnen als Ansprechpartner für die Errichtung Ihrer individuellen PV-Anlage gerne zur Verfügung.

  • 3. Lohnt sich eine PV-Anlage für mich?

    Die Entscheidung, ob sich eine PV-Anlage für Sie lohnt, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Dazu gehören Ihre persönlichen Umstände, die örtlichen Gegebenheiten, Ihr aktueller und zukünftiger Strombedarf (wie z.B. für ein Elektroauto oder eine Wärmepumpe) sowie finanzielle Überlegungen. Wir würden gerne mit Ihnen über die Vorteile sprechen, die speziell auf Ihre Situation zutreffen, und im Anschluss ein maßgeschneidertes Angebot erstellen, das auch eine Wirtschaftlichkeitsberechnung beinhaltet.

  • 4. Wie wirkt sich eine Photovoltaik-Anlage auf meine Energiekosten aus?

    Die Auswirkungen einer Photovoltaikanlage auf Ihre Energiekosten hängen von verschiedenen Faktoren ab (Größe der Anlage, die Sonneneinstrahlung am Standort, die Art der Nutzung des erzeugten Stroms, usw…). Durch unsere Wirtschaftlichkeitsberechnung bekommen Sie einen Überblick und können anschließend anhand der Fakten entscheiden. In der Regel sparen unsere Kunden bis zu 70 % ihrer aktuellen Stromkosten ein.

  • 5. Wie beeinflusst eine PV-Anlage meine Energierechnung?

    Die Veränderungen in Ihren Energiekosten durch eine Photovoltaikanlage sind von verschiedenen Faktoren abhängig, wie zum Beispiel der Größe der Anlage, der Sonneneinstrahlung am Standort und der Art der Nutzung des erzeugten Stroms. Durch unsere Wirtschaftlichkeitsberechnung erhalten Sie einen klaren Überblick und können dann basierend auf den Fakten entscheiden. Normalerweise können unsere Kunden dank der PV-Anlage bis zu 70 % ihrer aktuellen Stromkosten einsparen.

  • 6. Was mache ich mit dem überschüssigen Strom meiner Photovoltaik-Anlage?

    Im besten Fall haben Sie eine PV-Anlage mit einem Batteriespeicher installiert. Damit können Sie den überschüssigen Strom speichern und zu einem späteren Zeitpunkt nutzen, wenn wenig Sonne scheint oder Ihr Energiebedarf höher ist. Das erhöht Ihre Selbstversorgung und macht Sie unabhängiger vom öffentlichen Netz.

    Falls trotzdem noch mehr Strom erzeugt wird, als Sie selbst verbrauchen, wird der überschüssige Strom ins öffentliche Netz eingespeist und gemäß dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) vergütet.

  • 7. Was ist das EEG (Erneuerbare-Energien-Gesetz) und wie hoch ist die Vergütung?

    Das Erneuerbare-Energien-Gesetz regelt, dass Betreiber von Anlagen, die erneuerbare Energien nutzen (wie PV-Anlagen, Windkraftanlagen, Biomasseanlagen usw.), eine feste Vergütung für den erzeugten Strom erhalten. Diese Vergütung ist über einen bestimmten Zeitraum (normalerweise 20 Jahre) garantiert und liegt in der Regel höher als der Marktpreis für konventionell erzeugten Strom. Die genaue Höhe der EEG-Vergütung hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie der Art der erneuerbaren Energiequelle, der Leistung der Anlage und dem Zeitpunkt der Inbetriebnahme. In unserer Wirtschaftlichkeitsberechnung berücksichtigen wir die Einspeisevergütung, was sich positiv auf die Amortisationszeit auswirken kann.

  • 8. Welche Vorteile bringt mir ein Batteriespeicher?

    Wenn Sie einen Batteriespeicher in Ihrer PV-Anlage integrieren, gibt es mehrere Vorteile, die die Effizienz, Unabhängigkeit und Wirtschaftlichkeit des gesamten Systems verbessern können. Tatsächlich entscheiden sich neun von zehn unserer Kunden für eine PV-Anlage mit Batteriespeicher.

  • 9. Wer baut die PV-Anlage bei mir auf?

    Unser exklusiver Partner Noonis übernimmt die Installation Ihrer PV-Anlage. Wir arbeiten bereits seit der Gründung von Noonis im Jahr 2022 zusammen und können stolz auf die erfolgreiche Umsetzung von etwa 200 Projekten zurückblicken.

  • 10. Wie hoch ist die Mehrwertsteuer für PV-Anlagen?

    Dank des Jahressteuergesetzes 2022 wurden zusätzliche bürokratische und steuerliche Hürden für den Kauf oder die Installation von Photovoltaikanlagen beseitigt. Die Regierung möchte so noch mehr Menschen dazu ermutigen, in eine PV-Anlage zu investieren. Diese neue Regelung betrifft die Umsatzsteuer für den Kauf einer Photovoltaikanlage.

    Seit dem 1. Januar 2023 gilt der Nullsteuersatz.

Die Stadtwerke Emden sind ausgezeichnet!